RENERTEC GmbH

Windpark Brachttal-Spielberg/Streitberg - Inbetriebnahme 2017

  • 3 WEA, Typ VESTAS V126-3.45 MW, Nabenhöhe 149 m
  • Einspeisung der Energie über eine betreibereigene Übergabestation in das 20 KV-Netz des örtlichen Netzbetreibers
  • Der Windpark befindet sich im südlichen Teil des hessischen Vogelsberges, auf der Spielberger Platte. 
[mehr]
Windpark Spielberg/Streitberg

Windpark Steinau-Hintersteinau

  • Baubeginn Januar 2017, Inbetriebnahme Dezember 2017

  • 8 WEA, Typ VESTAS V126-3.45 MW, Nabenhöhe 149m

  • Die Anlage befindet sich in Osthessen und wurde im Dezember 2017 in Betrieb genommen.
[mehr]
Windpark Steinau-Hintersteinau

Wasserkraftwerk Werramühle -Neu - Inbetriebnahme 2013

  • bis Mitte der 1990er Jahre Mehlmühle
  • 2 Turbinen vom Typ Kaplan und Francis mit einer Leistung von 1 x 190KW und 1 x 60KW
  • seit 2007 im Besitz der Renertec GmbH
  • in 2012/13 komplette Sanierung der Turbinen, des Stahl- und Betonwasserbaus, der Elektrotechnik, Umsetzung ökologischer Maßnahmen (Fischpass, Abschwemmrinne, Aalabstieg, Mindestwasserabgabe) 
  • Stromertrag rund 1,5 Millionen KWh im Jahr
[mehr]
Wasserkraftwerk Werramühle

Willkommen auf unserer Website

"Unsere Vision ist es, eine nachhaltige, dezentral organisierte Energiewirtschaft Wirklichkeit werden zu lassen"

Wir befassen uns mit regenerativen Energieerzeugungsanlagen, vorwiegend mit Wind- und Wasserkraft und zeigen den Menschen in eindrucksvoller Weise, wie man aus den natürlich gegebenen, unerschöpflichen Energiequellen Wind, Wasser und Sonne Strom erzeugen kann. 

Die von uns geplanten bzw. betriebenen ca. 100 regenerativen Kraftwerke haben zusammen eine Nennleistung von rund 200 Megawatt.

Unsere Kernkompetenzen sind:

  • Ingenieurplanung regenerativer Energieprojekte
  • Genehmigungsplanung- und Abwicklung
  • Sicherung und Entwicklung von Projektstandorten samt zugehöriger Infrastruktur
  • Finanzierung der Projekte
  • Elektrotechnische Planung, Umsetzung der Netzanbindung 
  • Fachjuristisches und vertragsrechtliches know how
  • Schlüsselfertige Projekterrichtung 
  • Technische und kaufmännische Betriebsführung

Die Energietechnik und Umweltschutz sind aufs engste miteinander verbunden. Insbesondere sind die Gefahren für unser Klima, unter dem Begriff "Treibhauseffekt", in aller Munde. Sie werden nicht mehr ernsthaft geleugnet. Die inzwischen durch Messungen erhärtete globale Erwärmung, die durch die Emission der sogenannten "Klimagase" (vor allem das Kohlendioxid) aus der Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas verursacht wird, entwickelt sich rasch zu einer untragbaren Belastung für den Erdball und die Menschheit. Unsere gegenwärtigen Klimaextreme wie verheerende Hochwässer und extrem trockene Sommer sind deutliche Anzeichen. 

Auch die zunehmende Unabhängigkeit von den gegenwärtigen, hauptsächlichen Energieerzeugungsquellen - in erster Linie Erdöl und Kohle - über die wir größtenteils noch nicht einmal selbst verfügen, ebenso wie von der hochriskanten Atomkraft, gewinnt erheblich an Bedeutung.

 

 

 

Seite drucken